Interview

Von Hexen und Henkern: Breisacher Archivar schlägt dunkles Kapitel der Stadtgeschichte auf

Eva Buchholz

Von Eva Buchholz

Sa, 26. Juni 2021 um 18:23 Uhr

Breisach

BZ-Abo Archivar Uwe Fahrer hat die Coronapause genutzt und jahrhundertealte Ratsprotokolle studiert. Daraus ist eine neue Ausstellung entstanden – mit schaurigen Details zur Breisacher Justiz.

Stadtarchivar und Museumsleiter Uwe Fahrer hat in der Coronapause des Museums jahrhundertealte Ratsprotokolle aus Breisach studiert und ist auf neue, teils schaurige Details der Justiz gestoßen. BZ-Mitarbeiterin Eva Buchholz fragte Uwe Fahrer, was er alles entdeckt hat und was ihm besonders nahe ging.
BZ: Herr Fahrer, was macht ein Stadtarchivar und Museumsleiter, wenn sein Museum pandemiebedingt monatelang geschlossen bleiben muss?
Fahrer: Nun, ich habe die Ratsprotokolle von 1600 bis 1738 ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

BZ-Abo -Artikel - exklusiv in Ihrem Abonnement!

Jetzt weiterlesen mit Ihrem kostenlosen Probemonat:

BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • 1 Monat kostenlos testen
Jetzt kostenlos weiterlesen

jederzeit kündbar

Bereits Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.

BZ-Digital Premium 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Digitale Zeitung als BZ-eZeitung und BZ-App
  • Rabatte und Events mit der BZ-Card
  • 1 Monat kostenlos testen
Jetzt kostenlos weiterlesen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung