Account/Login

Neuenburgs Stadtgeschichte

Vor 200 Jahren kam Neuenburg am Rhein unter badische Herrschaft

  • Do, 16. Februar 2006, 00:00 Uhr
    Neuenburg

     

Es war die reinste Demütigung für die ehemaligen Reichsstädter: Vor 200 Jahren kam die vorderösterreichische Stadt Neuenburg am Rhein unter badische Herrschaft – wie der gesamt Breisgau.

Karl Friedrich, Markgraf, Kürfürst und Großherzog von Baden (1728–1811).  | Foto: Stadtarchiv Neuenburg
Karl Friedrich, Markgraf, Kürfürst und Großherzog von Baden (1728–1811). Foto: Stadtarchiv Neuenburg
1/2
Der Sieg des Franzosenkaisers Napoleon I. über die österreichischen und russischen Truppen unter Kaiser Franz II. und dem russischen Zaren Alexander I. am 2. Dezember 1805 hatte auch für die vorderösterreichische Stadt Neuenburg am Rhein weitreichende Folgen: Der Friede von Pressburg vom 26. Dezember 1805 fegte Vorderösterreich, das bedeutendste Territorium im deutschen Südwesten, von der Landkarte. Der gesamte vorderösterreichische Breisgau kam an Baden.
Die Stadt ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar