HC Merdingen gegen Freiburg Beasts

Vor Skaterhockey-Derby: "Erste Liga ist durchaus denkbar"

Matthias Kaufhold

Von Matthias Kaufhold

Do, 25. April 2019 um 17:51 Uhr

Eishockey

BZ-Plus Ein temporeiches Torspektakel verspricht das Derby im Inline-Skaterhockey der zweiten Bundesliga. Über Saisonziele und Visionen sprechen die Macher des HC Merdingen und der Freiburg Beasts.

Am Freitagabend kommt die Saison in der zweiten Bundesliga Süd für die beiden beteiligten Vereine aus dem Breisgau so richtig ins Rollen. Um 20 Uhr erwartet der HC Merdingen in seinem ersten Saisonheimspiel den RSC Freiburg Beasts zum prestigeträchtigen Derby. Seit 2010 gibt es regelmäßig den Vergleich dieser beiden Zweitligisten, zumeist mit dem besseren Ende für die Tuniberger. Zum Doppel-Interview mit Matthias Kaufhold stellen sich der HCM-Vorsitzende Ralf Baldinger sowie Beasts-Trainer Dirk Müller.



BZ: Beschreiben Sie die Faszination von Inline-Skaterhockey in drei Worten:

Baldinger: Tempo, Teamgeist, Spannung.

Müller: Tempo, Tore, Zusammenhalt.

BZ: Ist der Sport für Spieler und Zuschauer nicht eher ein sommerlicher ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ