Rückblick und Ausblick

Vor und nach der Wahl: Wohin steuert die Finanzpolitik?

Karl-Heinz Fesenmeier

Von Karl-Heinz Fesenmeier

Sa, 05. September 2009 um 11:14 Uhr

Deutschland

Im zweiten Teil unserer Serie zu den Wahlkampfthemen 2009 beleuchten wir die Finanzpolitik - bei der alle Parteien dasselbe Dilemma plagt: Was tun, wenn es nichts zu verteilen gibt?

Die Bundesrepublik wählt – mitten in der schwersten Wirtschaftskrise ihrer Geschichte. Die neue Regierung wird vor großen Problemen stehen. Wem die Menschen am ehesten Lösungen zutrauen, gewinnt die Wahl. Die BZ blickt zurück auf die Arbeit der Großen Koalition und schaut nach vorn auf die wichtigsten Themen. Welche Ideen haben die im Bundestag vertretenen Parteien?
Peer Steinbrück konnte im Jahr 2007 noch davon träumen, als der Finanzminister in die deutsche Geschichte einzugehen, dem ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung