Umbau zur Fußgängerzone

Vor vierzig Jahren fuhren auf der Kajo noch Autos

Simone Höhl

Von Simone Höhl

Mi, 05. April 2017 um 09:35 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Kajo, Knete, Kunst: Vor rund 40 Jahren baute die Stadt Freiburg die Kaiser-Joseph-Straße zur Fußgängerzone. Dafür sammelte sie Spenden bei Geschäften – und Anwohnern.

Das Leben an der Kaiser-Joseph-Straße ist eine Baustelle. Mal wieder. Wie vor drei Jahren. Und wie vor 40 Jahren, als der Ausbau zur Fußgängerzone lief. Und weil die Kajo schon damals ein teures Pflaster war, wurden bei Geschäften und Anwohnern Spenden gesammelt. Wegen des Geldes reaktivierten Rathaus und Verkehrs-AG auch die Bächle. Und die VAG verlegte die Schienen in einem Bogen um die Stelle, auf der später ein Kurzzeit-Kunstwerk stand.
"Die ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung