Vorstand will Jugend fördern

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 05. August 2021

Rust

Vorsitzwechsel im TC Rust.

(BZ). Yannick Sehrer, bislang zweiter Vorsitzender, ist in der Hauptversammlung des Tennisclub Rust zum neuen Vorsitzenden gewählt worden. Er folgt auf Thomas Weiss, der nach einer Periode im Amt nicht mehr zur Wahl stand. Der neue Vorstand möchte weiter die Jugendarbeit stärken und fürs kommende Jahr mehrere Jugendmannschaften melden. Weitere Ziele sind die Mitgliedergewinnung, den Mannschaftsspielbetrieb stärken und Sponsoring aufbauen.

Der Jugendbereich wachse stetig. Sportwartin Brigitte Nufer blickt auf einen soliden Bestand an Mannschaften, auch wenn dieses Jahr keine Herren 30 und keine offene Damen-Mannschaft gemeldet werden konnten. An der Mixed-Saison nehmen zwei Mannschaften teil.

Der Verein bietet dieses Jahr Interessierten, die erstmals den Tennis ausprobieren möchten, Schnuppertrainings an. Für Mitglieder finden bald die Clubmeisterschaften statt, ein Jugend-Sommercamp steht unmittelbar bevor.

Wahlen: Vorsitzender Yannick Sehrer, zweiter Vorsitzender Hans Nufer (neu für Yannick Sehrer, Schriftführerin Philipp Scholz, Sportwartin Brigitte Nufer, Jugendwartin Natalie Hessemann, Kassenwart Johannes Dunker, Beisitzer Leon Ohnemus (Clubhaus/Anlage & Events), Stephan Tussing (Verbände & Kooperationen), Christopher Schreiber (Medien & Kommunikation)

Mitglieder: knapp 280