Kommando Rhino

Wagenburg-Aktivisten errichten Straßensperren im Vauban

sill/kh, aktualisiert um 12.30 Uhr

Von sill, Karl Heidegger & aktualisiert um 12.30 Uhr

Mo, 01. August 2011 um 09:34 Uhr

Freiburg

Das Ultimatum zur freiwilligen Räumung der Wagenburg im Stadtteil Vauban ist abgelaufen. Die linken Aktivisten des Kommandos Rhino wollen offenbar nicht weichen. Sie haben die Hauptstraße des Quartiers blockiert. Die Polizei bleibt gelassen.

Die Autonomen haben die Vauban-Allee in der Nacht zum Montag an zwei Stellen blockiert. Der wichtigste Durchgangsweg für motorisierte Vauban-Bewohner ist zwischen der Einfahrt ins Quartier und dem Eiscafé Limette unpassierbar (Fotos).

Die Autofahrer, die am Montagmorgen ins Vauban oder aus dem Viertel hinaus wollten, mussten improvisieren: Einige entschieden sich für die nicht ganz ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ