Waiefescht wird zur Party

Paul Schleer

Von Paul Schleer

Mo, 16. September 2019

Inzlingen

Lost Eden bringt das Festzelt in Inzlingen zum Kochen.

INZLINGEN (kwb). Hochstimmung herrschte am 69. Inzlinger Waiefescht. Für den Musikverein Inzlingen als Ausrichter war es ein Riesenerfolg, was besonders den Vorsitzenden Martin Reinl und seine ganze Mannschaft freute, die unermüdlich im Einsatz war.

Für Stimmung sorgte von Samstagabend bis in die frühen Morgenstunden Lost Eden und Girlpower hoch 3, die mit dem "German Music Performance Award" ausgezeichnete Band. Lost Eden brachte eine Liveparty mit Rock, Pop, Entertainment und purer Leidenschaft auf die Bühne, die alle mitriss. Dazu glänzte die Gruppe mit einer modernen Licht- und Pyrotechnik und einer brandheißen Feuershow. Vor allem der Auftritt von Lost Eden mit Girlpower hoch 3 riss die Besucher zu großartigen Begeisterungsstürmen hin. Stimmgewaltig und extrem abwechslungsreich die Gesangsstars Katy, Chrissi und Ronya, die das Live-Show-Erlebnis mit ihrem Auftritt abrundeten. Die dreifache Ladypower war so richtig zum Abfeiern.

Was darf beim Waiefescht nicht fehlen? Natürlich die Blechbackwaren. Die Besucher hatten die Wahl zwischen Zwiebel-, Äpfel-, Gemüse- und Zwetschgenwaie, die in der Inzlinger Bäckerei des "Waiebegg" Kunzelmann produziert wurden auf Riesenblechen. Allein für das Zwiebelschälen waren vier Generationen Frauen im Einsatz.

Am Sonntag gaben sich die Musikvereine aus Fröhnd, Oberwinden, Utzenfeld, Hasel und der Musikverein Freundschaft Wies die Klinke in die Hand und unterhielten die Gäste bis in den Abend.

Info: Am Montag findet ab 12 Uhr der Firmen- und Handwerkerhock statt. Ab 15.30 Uhr gibt’s ein breites Spielangebot für Kinder und ab 17.30 Uhr sorgen die Klopfsäge-Musikanten Fröhnd für Unterhaltung, ehe das Fest von 20 Uhr an mit der Band Sax-Key ausklingt.