"Erinnern darf nicht enden"

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 17. Januar 2015

Waldkirch

Die Ideenwerkstatt "Waldkirch in der NS-Zeit" besteht im vierten Jahr / Filmabend am 27. Januar.

WALDKIRCH. Zum 27. Januar, dem Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus, will die Ideenwerkstatt "Waldkirch in der NS-Zeit" mit dem Film "Fritz Bauer – Tod auf Raten" an einen bedeutenden deutschen Juristen erinnern. Die Veranstaltung ist Teil der seit Oktober 2011 andauernden Arbeit der Ideenwerkstatt zur Auseinandersetzung über die nationalsozialistische Vergangenheit.

FRITZ-BAUER-FILM

Am Beispiel des Frankfurter Generalstaatsanwaltes Fritz Bauer wird im Film gezeigt, wie ein bedeutender deutscher Jurist von alten NS-Seilschaften mit aller Kraft bekämpft wurde, um in der deutschen Öffentlichkeit der Nachkriegsjahre die Wahrheit über die Verbrechen der NS-Herrschaft zu unterdrücken. Mit der Rehabilitierung der zuvor als kriminell betrachteten Widerstandskämpfer des 20. Juli 1944 und der Initiierung des Frankfurter Auschwitz-Prozesses löste Bauer die erste breite öffentliche Diskussion über den Holocaust aus. Er setzte sich unermüdlich für die Aufarbeitung der NS-Verbrechen und einen demokratischen Neuanfang in der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ