Kleinbus zum Kandel auf der Kippe

Sylvia Timm

Von Sylvia Timm

Di, 30. Juli 2013

Waldkirch

Konzession läuft Ende September aus / SBG will nur dann fahren, wenn Waldkirch die zweite Route über St. Peter akzeptiert.

WALDKIRCH. Die Stadt möchte, dass die Südbadenbus GmbH (SBG) nicht, wie bisher beabsichtigt, den Kleinbusverkehr auf den Kandel über die L186 ab 1. Oktober einstellt, sondern bis (mindestens) März weiterbedient. Der Gemeinderat beschloss dies in seiner jüngsten Sitzung mehrheitlich. Außerdem wünscht sich Waldkirch von der SBG, dass diese die Linienführung ab Denzlingen auf den Kandel mit dem großen Bus so optimiert, dass die Reisezeit erheblich verkürzt wird.

Die Situation: Im Moment kann man nur noch am Wochenende mit der Linie 7273 auf direktem Wege die zwölf Kilometer auf den Kandel hinauf fahren, dreimal samstags, dreimal sonntags. Der Kleinbus kann dabei maximal 20 Personen mitnehmen. Die Stadt bezuschusst jeden Fahrttag mit 100 Euro – auch wenn, wie meistens, nur sehr wenige Personen den Bus nutzen; im Schnitt laut Verkehrszählung im März/April sind es 2,3 Fahrgäste. Ein Teil der Passagiere nutzt dabei die Linie als Stadtbus, zum Beispiel bis zur Lebensgemeinschaft "Am Bruckwald". Ansonsten ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ