Flucht in Bundeswehrkaserne

Unwetter in Sigmaringen - Waldkircher Pfadfinder kamen glimpflich davon

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 06. August 2013

Waldkirch

Ein heftiges Unwetter in Sigmaringen am Sonntag sorgte für entwurzelte Bäume und Schäden in noch unbekannter Höhe. Besonders hart traf es das Pfadfinderzeltlager der Erzdiözese Freiburg mit rund 2500 Teilnehmern.

WALDKIRCH/SIGMARINGEN (ltr). Von 12.30 bis 13.30 Uhr beschädigte das Gewitter etwa ein Drittel der 200 Zelte durch heftige Sturmböen und Starkregen. Mittendrin die Waldkircher Pfadfindergruppe.

Wie im Notfallplan ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ