Account/Login

Neue Maßnahmen

Waldkircher und Elzacher Einzelhändler sind enttäuscht von Beschlüssen

Nikolaus Bayer
  • &

  • Fr, 05. März 2021, 17:02 Uhr
    Elzach

     

BZ-Plus Die Sprecher der Gewerbevereine berichten von einer angespannten Lage im Fachhandel und Gastronomie und warnen vor drohendem Ruin. Sie fordern Hygieneregeln und eine Öffnung.

Kein Publikumsverkehr im „Städtl...der Samstag ist, bleiben Kunden fern.   | Foto: Bernd Fackler
Kein Publikumsverkehr im „Städtli“. Schon seit Wochen lastet der Lockdown auf vielen Geschäften, auch in Elzach. Wenn nicht gerade Markttag auf dem Nikolausplatz oder Samstag ist, bleiben Kunden fern. Foto: Bernd Fackler
1/3
Bernd Wintermantel und Bernhard Steinhart von der Werbegemeinschaft Waldkirch sind sich einig: "Der Nonfood-Einzelhandel ist – auch laut Robert-Koch-Institut – kein Treiber der Infektion." Die erprobten Hygienemaßnahmen ermöglichten ein sicheres Einkaufen. Deshalb fordern die beiden Einzelhändler für die 102 Mitgliedsbetriebe weiterhin "die vollständige Öffnung aller Betriebe unter Einbeziehung notwendiger Hygienemaßnahmen und einem klaren und ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar