Begegnungen in Ruanda bleiben in Erinnerung

skk

Von skk

Mo, 15. Mai 2017

Waldshut-Tiengen

Reisegruppe der Justus-von-Liebig-Schule kehrt mit vielen Eindrücken aus Afrika zurück / Besuch im Akagera-Nationalpark als Höhepunkt.

WALDSHUT-TIENGEN (pes). Es war Abenteuer und tiefe menschliche Begegnung, zugleich Eintauchen in eine völlig andere Kultur, was die eigenen Maßstäbe auf den Prüfstand stellt. Und eines ist sicher: Die Reise zur Partnerschule nach Save in Ruanda, Zentralafrika, werden die sechs Schülerinnen der Justus-Von-Liebig-Schule ihr Leben lang nicht mehr vergessen. Afrika, das ist auch heute noch jener Kontinent, über den man am wenigsten weiß, Ruanda zudem ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung