Schulen

Warm-Up für den OB-Wahlkampf - Gesamtelternbeirat läd Kandidaten ein

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Do, 15. März 2018

Freiburg

Der Gesamtelternbeirat der Freiburger Schulen würdigt einerseits das Engagement der Stadt bei der Sanierung der Schulen, fordert aber ein höheres Tempo. Die Eltern wollen auch, dass die Schulsozialarbeit aufgestockt wird.

Diese Botschaft übermittelten die Elternvertreter bei einem Gespräch zur OB-Wahl am Dienstagabend dem Oberbürgermeister und vier seiner Herausforderer im RotteckGymnasium. Die Veranstaltung war das erste Aufeinandertreffen der Bewerber auf einem Podium.

96 Schulen gibt es in Freiburg mit 24 000 Schülerinnen und Schülern. Für sie engagieren sich rund 800 Elternbeiräte. Rund 60 Elternsprecher waren beim Podiumsgespräch als interessierte Zuhörer und Fragesteller mit dabei.

Die Eltern, das machen sie bei allen Punkten klar, sehen Handlungsbedarf: "Die Bildung ist wie ein Auto, das nur drei Räder hat", meint Gesamtelternbeiratsvorsitzende Bettina Knapp, die gemeinsam mit ihrer Kollegin Daniela Körner mit straffem Zeitmanagement – jeder Kandidat hatte genau zwei Minuten pro Statement – durch den Abend führt.

Neben OB Dieter Salomon sind seine ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ