Störungen

Warum die Aufzüge am Freiburger Hauptbahnhof so oft stecken blieben

Julia Littmann

Von Julia Littmann

Sa, 10. August 2019 um 10:20 Uhr

Freiburg

BZ-Plus 13 Mal mussten im zurückliegenden Monat Fahrgäste am Freiburger Hauptbahnhof aus Aufzugskabinen befreit werden. Die Freiburger Verkehrs AG registriert das und sucht nach Lösungen.

Wieder und wieder sind auf der Stadtbahnbrücke Aufzüge außer Betrieb. Von Anfang Juli bis Anfang August mussten 13 Mal Fahrgäste aus Kabinen befreit werden – vom technischen Personal oder von der Feuerwehr. Die Häufung von Störungen an den Fahrstühlen fällt nicht nur Fahrgästen auf. Auch die Freiburger Verkehrs AG (VAG) registriert die aktuell ungewöhnlich hohe Anfälligkeit – und sucht nach Lösungen. Die Bahn ist quasi außen vor, da sie nicht Betreiberin der Anlage ist.

Die Aufzuganlage stammt von 1983, dem Jahr der Brückeneröffnung. 2008 und 2009 wurden die Fahrstühle grundlegend ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ