Fasnacht

Warum die Kinderfasnacht in Schliengen am Samstag ausfällt

Silke Hartenstein

Von Silke Hartenstein

Di, 18. Februar 2020 um 18:01 Uhr

Schliengen

In Schliengen ist die Kinderfasnacht am Fasnachtssamstag abgesagt, weil das Bürger- und Gästehaus bereits belegt ist. Die Kinder sind aber in Liel willkommen.

Der Musikverein Schliengen hat seine Schliengener Kinderfasnacht abgesagt. Das hat viele Kinder und Eltern unangenehm überrascht und sorgte für enttäuschte Kommentare in der lokalen Facebookgruppe "Schliengen-Whats up?", in der sich die Schliengener über verschiedene Angelegenheiten im Ort austauschen.

Wieso findet dieses Jahr am Fasnachtssamstag im Bürger- und Gästehaus (BGH) statt der Kinderfasnacht nun ein Hallenflohmarkt statt? Die Hausmeisterin sowie Vertreter der Gemeinde und vom Musikverein Schliengen, der die Kinderfasnacht seit 2015 in zusammen mit der Kita "Sonnenschein" veranstaltet, haben sich zu dem Ärgernis geäußert. Das Fazit: Es ist einfach dumm gelaufen.

Vertrag mit dem Hallenflohmarktorganisator steht seit September 2019

Bis Mitte vergangenen Jahres war Rechnungsamtsmitarbeiter Gregor Müller für die Hallenbelegung verantwortlich. Wie er auf Nachfrage der BZ sagte, habe der Musikverein die Verfügbarkeit des BGH immer rund zwei Wochen vor dem Fasnachtssamstag abgeklärt. Seit Mitte 2019, so Müller weiter, sei die neue Hallenhausmeisterin Gyöngyver Gabor dafür zuständig, wer wann in die Halle darf – und sie habe nicht wissen können, dass dort seit 2015 am Fasnachtssamstag Kinderfasnacht gefeiert wird.

Gabor bedauert den Vorfall: "Es tut mir wirklich leid, dass es so gelaufen ist." Seit März 2019 ist sie Hausmeisterin im BGH, seit vergangenem Sommer macht sie die Hallenbelegung. Der Vertrag mit Hallenflohmarktorganisator Andreas Hempel sei bereits im September 2019 abgeschlossen worden, die Anfrage vom Musikverein habe sie wie üblich erst vor zwei Wochen erhalten. Dass samstags vor dem Fasnachtssonntag in Schliengen Kinderfasnacht gefeiert wird, habe sie im Herbst noch nicht gewusst und den Hallenflohmarkt könne man jetzt spontan nicht einfach absagen: "Wir sind vertraglich verpflichtet", sagt Gabor.

"Wir haben die Veranstaltung aber nicht leichtfertig abgesagt"Thomas Schneider, Leiter des Wirtschaftsteams im Musikverein

Künftig werde das nicht wieder vorkommen, versichert sie: "Für 2021 und für 2022 habe ich den Termin Kinderfasnacht schon eingetragen." Viele Familien fragen sich, ob der Musikverein Schliengen (MV) mit der Kinderfasnacht nicht einfach auf einen anderen Ort oder einen anderen Tag wie Fasnachtssonntag oder Rosenmontag ausweichen kann. Das sei nicht möglich, sagt Thomas Schneider, Leiter des Wirtschaftsteams im MV: "Wir sind ja keine Fasnachtsclique. Die meisten von uns arbeiten unter der Woche an Fasnacht."

Dies sei auch der Grund, warum der MV die Kinderfasnacht 2015 vom Rosenmontag auf den Samstag verlegt hat – so hätten genug Vereinsmitglieder Zeit, den Umzug musikalisch zu begleiten. Am Fasnachtssonntag rechnet Schneider damit, dass viele Familien zu Fasnachtsumzügen in der Umgebung etwa nach Kandern, Istein oder Neuenburg gehen wollen.

Vom Hallenflohmarkt, sagt Schneider, habe der MV erst vor zwei Wochen erfahren – aus logistischen Gründen sei das zu kurzfristig, um auf einen anderen Ort wie etwa die neue Mensa der Hebelschule ausweichen zu können. Dort hätte es auf dem Schulhof dann lediglich ein Treffen geben können statt eines Umzugs durch das Dorf. Die vom MV beantragte Umzugsstrecke sei laut Schneider vor vier Monaten vom Landratsamt genehmigt worden und könne so spontan nicht einfach bis zur Hebelschule verlängert werden. Schneider bedauert, dass Kindertanzgruppen für die Aufführung am Samstag geübt hätten und nun nicht auftreten könnten. "Wir haben die Veranstaltung aber nicht leichtfertig abgesagt", sagt er, "aber es ist nicht so einfach, schnell mal woanders hinzugehen".

Beim Zunftabend im Teilort Liel vergangenen Samstag hatte sich die Absage der Schliengener Kinderfasnacht bereits rumgesprochen. Was an dem Zunftabend auch deutlich wurde: Schliengens Kinder und Eltern sind herzlich eingeladen, zum Ersatz an der Kinderfasnacht in Liel teilzunehmen.
Kinderfasnacht in Liel am Samstag, 22. Februar. Der Umzug beginnt um 14.11 Uhr an der Lieler Schlossgartenhalle, anschließend ist dort eine Kinderparty.