Gefühlswelten

Warum Scham ein so mächtiges Gefühl ist

Pauline Sachs

Von Pauline Sachs

Fr, 11. Juni 2021 um 21:30 Uhr

Liebe & Familie

BZ-Plus Scham ist wichtig für das soziale Miteinande – und kann das Leben einschränken, insbesondere von Frauen. Analyse einer Emotion, die uns zugleich schützen und belasten kann.

Nacktheit allein im Bad löst keine Scham aus, Nacktheit in der Öffentlichkeit sehr wohl. Scham braucht immer ein Publikum, ist immer eine Entblößung vor anderen. Wenn wir gegen eine Norm verstoßen, die wir eigentlich anerkennen, offenbaren wir anderen unser verletzliches Selbst. Durch die – realen oder vorgestellten – Blicke der anderen verändert sich unsere Perspektive auf das eigene Tun. Wenn wir ein fremdes Tagebuch lesen, schämen wir uns, weil wir wissen, dass man das nicht tut. Und weil wir uns die Reaktion auf diesen Vertrauensbruch vorstellen können, egal ob dieser tatsächlich entdeckt wird oder nicht.
Scham ist ein einsames Gefühl
Bewusst oder unbewusst tun wir Menschen alles dafür, Scham zu vermeiden. Unsere Scham teilen wir anderen nicht mit. Das Gefühl der Scham ist schwer zu ertragen. Entweder hemmt sie uns und lässt uns ohnmächtig zurück oder sie schlägt in Aggression und Gewalt um. Dennoch ist Scham eine zentrale menschliche Emotion, die uns schützt und uns in sozialen Situationen als Kompass dient.
Scham hat in erster Linie die Funktion, den sozialen Status zu sichern. Wie alle Emotionen ist sie sehr alt: Sie entstand beim Homo Erectus vor etwa 400 000 bis 500 000 Jahren – zu einem Zeitpunkt, da sein Hirnvolumen zunahm und Emotionen als Anpassung an das Leben in sozialen Verbänden entstanden. "Scham ist optimiert für einen Zustand, in dem wir Menschen in kleineren Kohorten von etwa 500 Personen zusammenlebten", sagt Martin Bohus, Psychiater und Direktor am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit in Mannheim. Scham zielt auf das menschliche Grundbedürfnis der sozialen Zugehörigkeit: Während Stolz ein positiver Verstärker ist, die Belohnung für eine gute ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung