WARUM

Thomas Mutter

Von Thomas Mutter

Fr, 09. September 2011

St. Blasien

Die Nachbargemeinde Bernau hat unlängst wieder mit beeindruckendem Zuspruch ihren berühmten Heimatsohn, den Kunstmaler und Akademieprofessor Hans Thoma (1839 bis 1924), gefeiert. Ziemlich am Ausgang der westwärts führenden Bernau-Menzenschwander-Straße zweigt der Hans-Thoma-Weg ab, der ein gepflegtes Wohnviertel erschließt. Will, besser gesagt: Wollte die Stadt St. Blasien mit der Namensgebung sich im Glanz Hans Thomas sonnen? So einfach und vordergründig verhält sich die Sache nicht.

Die Nachbargemeinde Bernau hat unlängst wieder mit beeindruckendem Zuspruch ihren berühmten Heimatsohn, den Kunstmaler und Akademieprofessor Hans Thoma (1839 bis 1924), gefeiert. Ziemlich am Ausgang der westwärts führenden Bernau-Menzenschwander-Straße zweigt der Hans-Thoma-Weg ab, der ein gepflegtes Wohnviertel erschließt. Will, besser gesagt: Wollte die Stadt St. Blasien mit der Namensgebung sich im Glanz Hans Thomas sonnen? So einfach und vordergründig verhält sich die Sache nicht.

Warum hat St. Blasien einen Hans-Thoma-Weg ?
WARUM
also gibt es in der Domstadt einen ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung