Mordprozess

Was die Bluttaten in Endingen und Kufstein gemeinsam haben – und was nicht

Patrik Müller

Von Patrik Müller

Mo, 04. Dezember 2017 um 18:16 Uhr

Freiburg

BZ Plus Die Tötungsdelikte Carolin G. und Lucile K. gleichen sich. Das ist das Fazit des vierten Prozesstages gegen den rumänischen Fernfahrer Catalin C. am Freiburger Landgericht. Der steht im Verdacht, nicht nur die Endingerin Carolin G., sondern auch eine Austauschstudentin in Österreich getötet zu haben.

Der 11. Januar 2014 ist ein düsterer Wintertag im Grenzort Kufstein. Lucile K. läuft alleine durch die Nacht, die 20-jährige Wirtschaftsstudentin aus der Nähe von Lyon will zu einer Freundin. Sie entscheidet sich für den Weg über die Innpromenade, für den kürzeren Weg, den dunkleren. "Ihr war sicher mulmig", sagt knapp vier Jahre später ein Kriminalpolizist vor einem deutschen Landgericht. "Viele nehmen die Straße durch Kufstein, weil man da unten doch sehr alleine ...

BZ Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ