2. Weltkrieg

Was ist am 20. November 1944 in Hüningen passiert?

Ulrich Tromm

Von Ulrich Tromm

Fr, 30. Juli 2021 um 14:02 Uhr

Hüningen

BZ-Plus Im November 1944 stoßen französische Kräfte auf Hüningen vor. Die Wehrmacht wehrt den Angriff ab. Die Ereignisse um ein Kriegsverbrechen der Nazis sind nun umfassend aufgearbeitet worden.

St. Louis war von der NS Wehrmacht 1944 quasi kampflos geräumt worden und wurde von nur wenigen französischen Militärs sowie bewaffneten Zivilverbänden gehalten. Im nahegelegenen Hüningen bestand eine militärische Pattsituation. Einen Vorstoß von zwei gepanzerten Fahrzeugen vorrückender französischer Verbände gegen Mittag des ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung