Account/Login

Erklär’s mir

Was ist der Berg Athos?

Michael Saurer
  • Fr, 07. Januar 2022, 07:04 Uhr
    Erklär's mir

     

Der Athos ist ein Berg in Griechenland. Mit dieser Aussage könnte man das heutige Erklär’s mir schon enden lassen. Aber natürlich gibt es da noch mehr zu berichten.

Der Berg Athos im Norden Griechenlands.  | Foto: Christoph Strotmann
Der Berg Athos im Norden Griechenlands. Foto: Christoph Strotmann
Denn der Athos ist nicht irgendein Berg. Er gilt für die dortigen Christen als heiliger Berg. Deshalb haben sich dort schon vor 1000 Jahren Mönche niedergelassen und große Klöster gebaut. Die wurden sogar so groß und mächtig, dass sie beschlossen, eine eigene Republik zu gründen. Diese gehört zwar offiziell zu Griechenland, kann aber zu einem gewissen Grad eigene Regeln und Gesetze erlassen, die nur dort gelten. Die bekannteste und umstrittenste Regel ist, dass keine Frauen den Athos betreten dürfen. Die Mönche sollen von Frauen nicht in ihren Gebeten und Studien abgelenkt werden. Das geht so weit, dass selbst weibliche Nutztiere wie Eselinnen dort keinen Zugang haben. Nur für Katzen wird eine Ausnahme gemacht.

Ressort: Erklär's mir

  • Artikel im Layout der gedruckten BZ vom Fr, 07. Januar 2022: PDF-Version herunterladen

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.