Kochtipps

Was tun mit all den übrig gebliebenen Eiern vom Osterfest?

Sophia Hesser

Von Sophia Hesser

Mo, 22. April 2019 um 11:38 Uhr

Staufen

Köchinnen aus Staufen und Müllheim geben Rezepttipps für all die, die keine Lust mehr auf die gekochte Eier haben – und die nun aber zuhauf zuhause liegen.

Vor Ostern färbt man Ostereier, bekommt hartgekochte Eier von der Verwandtschaft geschenkt und dann kauft auch noch der Mann Vespereier, weil er Lust auf ein deftiges Abendessen hat. So – und was jetzt mit all den Eiern? Die BZ hat sich einmal umgehört und gefragt, was man mit all den Eiern auch nach Ostern noch machen kann.

Brotsalat mit Eiern
Neben gefüllten Eiern, Eiersalat oder Remoulade fällt Christina Hasenaug ein Brotsalat ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ