Erklär's mir: Was sind Elfen?

Katharina Meyer

Von Katharina Meyer

Mi, 03. September 2014

Erklär's mir

Fast jeder von euch kennt vermutlich Fabelwesen aus Büchern oder Filmen. Da gibt es Zwerge, Feen und Elfen. Das ist das Schöne an erzählten Geschichten: Da gibt es Dinge, die in der echten Welt nicht vorkommen. Das heißt aber nicht, dass sich die Autoren der Bücher oder Filme diese Fabelwesen selbst ausgedacht haben. Denn früher haben viele Menschen daran geglaubt, dass es solche Naturgeister tatsächlich gibt – und auch heute noch sind einige Menschen überzeugt davon. In Island zum Beispiel glauben viele Leute daran, dass es Elfen gibt. Sie gehörten dort zur Religion, lange Zeit, bevor die Menschen in Island Christen wurden. Elfen können angeblich ganz unterschiedlich aussehen, es soll gute und böse geben. Viele Isländer sind überzeugt, dass sie in Felsen und Hügeln in der Natur leben. Oft bauen die Isländer kleine Häuschen für die Naturgeister in ihren Gärten, oder sie beschützen Felsen, in denen Elfen wohnen sollen.