Account/Login

Europa-Park

Wasserpark-Projekt: Baugrube liefert Rohstoff für Straßen

Klaus Fischer
  • Do, 21. Juli 2016
    Rust

     

Letztes Bürgerforum zum Wasserprojekt des Europa-Parks liefert noch einmal neue Details zum Bau / Interesse nimmt ab.

RUST. Der Kreis schließt sich, zumindest für Antje Grobe. Die Direktorin von Dialog-Basis und Moderatorin der Reihe von Bürgerforen zum Wasserpark-Projekt des Europa-Park hat mit einer Art Resümee-Forum am Dienstag in der Rheingießenhalle die Dialogreihe abgeschlossen. Mit den Arbeiten an der Infrastruktur wurde längst begonnen, die Spatenstiche zu Hotel und Aqua-Park sollen im Herbst erfolgen. Offensichtlich wurden im Dialogprozess die wichtigsten Fragen abgearbeitet, denn die Zahl der Zuhörer beim Finale blieb überschaubar.

Denn deutlich mehr als die Hälfte der knapp 100 Zuhörer in der Halle kamen aus dem Umfeld des Europa-Parks oder waren Gemeinderäte aus Rust und Ringsheim, die eigentlich über bestes Detailwissen zum 140-Millionen-Euro-Projekt verfügen (sollten). Für Rusts Bürgermeister Kai-Achim Klare, zugleich Vorsitzender des Tourismuszweckverbandes Ringsheim/ Rust, ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar