Account/Login

WC ist finanziell ein Griff ins Klo

André Hönig
  • Do, 26. August 2010
    Schopfheim

     

Die öffentliche Toilette am Bahnhof wird im nächsten Sommer abgerissen – eine Alternative ist im Moment noch nicht in Sicht.

Teure Sitzungen: Jede Benutzung der  ö...t wohlgemerkt noch  nicht vorgesehen.   | Foto: André Hönig
Teure Sitzungen: Jede Benutzung der öffentliche Toilette am Bahnhof kostet die Stadt im Moment mehr als vier Euro. Deshalb wurden nun die Verträge gekündigt, zum 1. Juli 2011 wird die Anlage geschlossen. Ersatz ist im Moment wohlgemerkt noch nicht vorgesehen. Foto: André Hönig
1/2

SCHOPFHEIM. Hinten kommt finanziell einfach zu wenig raus: Im Schnitt bezuschusst die Stadt jede Benutzung der Bahnhofstoilette mit mehr als vier Euro. Diese teuren "Sitzungsgelder" stinken ihr gewaltig. Sie zieht nun die Notbremse – das WC wird 2011 geschlossen und voraussichtlich abgerissen. Ersatzpläne gibt es keine. Stellt sich die Frage: Wie wird man den "Bedürfnissen" Bahnreisender künftig gerecht?

Ein stählerner Rundbau. Äußerlich hat er soviel Charme wie Alcatraz. Doch für 30 Cent öffnet sich ein kleines Technik-Paradies. Lichtschranken, Infrarotsensoren, automatische Klobrillen- und ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar