Lieber eine Brücke als zwei Tunnel

Ernst Brugger

Von Ernst Brugger

Sa, 20. Juli 2013

Wehr

BZ-SERIE WEHRATALBAHN (FOLGE 6): Eisenbahnplaner stellten verschiedene Trassenvarianten vor.

WEHR. Erst schnauften Dampflokomotiven über die 1890 eröffnete Bahnstrecke durch das Wehratal. 1913 wurden sie von Elektroloks abgelöst. Hundert Jahre nach der Elektrifizierung der Strecke widmet die BZ der Wehratalbahn und ihrer Geschichte eine Serie. In der sechsten Folge geht es um die Suche nach der besten Trasse.

Während die Gemeinde Wehr nach 1880 fast verzweifelt um eine Eisenbahnlinie kämpfte, war die bereits in Planung: als Verbindungslinie Schopfheim-Säckingen. Nur so war es möglich, dass der großherzogliche Eisenbahnbaumeister Meyer der Versammlung am 6. März 1885 im Wehrer Gasthaus Krone bereits eine Planung vorlegen konnte.

Sie umfasste zwei Varianten. Beide sahen vor, die Strecke ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ