St. Blasien

Weihnachtsmarkt ist abgesagt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 22. November 2021 um 18:27 Uhr

St. Blasien

Der Weihnachtsmarkt auf dem Domplatz in St. Blasien findet in diesem Jahr nicht statt. Das hat der Werbe- und Aktivkreis zusammen mit der Stadt am Montagnachmittag entschieden.

(BZ). Der Weihnachtsmarkt in St. Blasien findet auch in diesem Jahr nicht statt. Das hat der Werbe- und Aktivkreis (WAK) zusammen mit der Stadtverwaltung am Montagnachmittag entschieden. Mit Blick auf die steigenden Infektionszahlen habe man sich dazu entschlossen, den für das zweite und dritte Adventswochenende geplanten Weihnachtsmarkt auf dem Domplatz abzusagen, heißt es in einer Mitteilung.

"In der aktuellen Pandemielage können wir es nicht vertreten, den Weihnachtsmarkt stattfinden zu lassen", wird darin Christian Keemss, der im WAK für den Weihnachtsmarkt zuständig ist, zitiert. Die Entscheidung sei schweren Herzens gefallen. Mit dem Schritt wolle man "auch einen Beitrag dazu leisten, das Infektionsgeschehen einzudämmen", sagte Bürgermeister Adrian Probst, der in der Absage auch eine moralische Verpflichtung sieht: "Während in den Krankenhäusern Pflegekräfte und Ärzte an ihre Grenzen stoßen und Menschen um ihr Leben ringen, möchten wir vor dem Dom keinen Weihnachtsmarkt feiern."

Der WAK hatte in Kooperation mit der Stadt ein umfangreiches Sicherheits- und Hygienekonzept erarbeitet, um Besuchern und Ausstellern gleichermaßen einen sicheren Besuch auf dem Weihnachtsmarkt zu gewährleisten. Eine weihnachtliche und gelöste Stimmung könne aber angesichts der Situation nicht wirklich aufkommen.

Die Hygienekonzepte in den Geschäften und gastronomischen Einrichtungen ermöglichen aber auch weiterhin einen sicheren Besuch, sagte Sebastian Schneider vom Vorstand des WAK.