Weil am Rhein ist "Kinderfreundliche Kommune"

Ein Siegel als Verpflichtung

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 27. November 2014 um 12:54 Uhr

Weil am Rhein

Als erste baden-württembergische Stadt hat Weil am Rhein das Siegel "Kinderfreundliche Kommune" erhalten. Damit wird der besondere Einsatz der Stadt für die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention ausgezeichnet.

WEIL AM RHEIN. In einer Feierstunde, die von Kindern und Jugendlichen musikalisch umrahmt wurde, nahm OB Wolfgang Dietz am heutigen Donnerstagvormittag das Siegel "Kinderfreundliche Kommune" entgegen – als dritte Stadt in Deutschland. Dabei lobten die Vertreter von Unicef und vom Deutschen Kinderhilfswerk die vorbildliche Art und Weise, mit der Weil am Rhein die Rahmenbedingungen für und die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen gestaltet.

So hat Weil am Rhein mit einem hervorragenden Aktionsplan, mit einer beispielhaften Kinder- und ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ