Account/Login

"Gute Nachbarschaft ist uns wichtig"

  • Do, 29. Dezember 2016
    Weil am Rhein

     

Im Zentrum Klybeckstraße gestalten Aleviten ihre Feste / Frieden und Teilen als Grundsätze / Störungen sollen minimiert werden.

Sie bilden den Vorstand der Alevitisch...en Yildiz und Remzi Aslan (von links)   | Foto: Alevitische Gemeinde
Sie bilden den Vorstand der Alevitischen Gemeinde: Masuni Yildiz, Nurcan Yildiz, Saadet Akyildiz Grandazzo, Zeki Ates, Sakine Yildirim, Müslüm Yildirim, Gülten Yildiz und Remzi Aslan (von links) Foto: Alevitische Gemeinde

WEIL AM RHEIN. Seit acht Jahren betreibt die Alevitische Gemeinde ihr Zentrum mitten in einem Wohngebiet an der Klybeckstraße in Friedlingen. Die Gemeinde ist Treffpunkt und religiöses Zentrum für Aleviten aus dem gesamten Kreis Lörrach, aus dem Raum Basel und dem Elsass. Die Vorsitzende Saadet Grandazzo hofft, dass die Stadt die Betriebsgenehmigung für die Räume im Januar verlängert, obwohl es immer wieder Konflikte mit den Nachbarn gibt. Die Anwohner klagen über laute Musik und darüber, dass Besucher der Alevitischen Gemeinde ihre Privatparkplätze oder sogar Rettungswege zuparken.

Der Alevitischen Gemeinde gehören rund 190 Familien an. Die meisten haben ihre Wurzeln in der Türkei, wo die Aleviten als religiöse Minderheit benachteiligt sind. Das Alevitentum gilt als Strömung des Islam, unterscheidet sich aber in ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar