Jugend sieht schnell Erfolge

Jochen Fillisch

Von Jochen Fillisch

Mo, 13. April 2015

Weil am Rhein

Erste Maßnahmen des Aktionsplans "Kinderfreundliche Kommune" in der Umsetzungsphase.

WEIL AM RHEIN. Gut vier Monate ist es her, dass die Stadt Weil am Rhein als erste in Baden-Württemberg mit dem Label "Kinderfreundliche Kommune" ausgezeichnet wurde. Ausschlaggebend hierfür war der Aktionsplan, auf dessen Basis die Stadt die Lebensbedingungen für Kinder und Jugendliche dauerhaft verbessern möchte. Seither ist es zwar nach außen hin still geworden um das Projekt, aber das täuscht. "Seit Jahresbeginn hat sich schon Einiges getan", versichert Projektleiterin Michaela Rimkus.

Nicht nur, dass sie sich jetzt ganz offiziell als Kinder- und Jugendbeauftragte der Sorgen, Nöte und Wünsche junger Menschen in der Stadt annehmen kann, auch andere Punkte des Aktionsplans sind schon konkret in der Umsetzung. Ein ganz wichtiger Punkt, weil er für die Jugendlichen im wahrsten Sinne des Wortes greifbar ist, ist der "Street Workout Park", der beim ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ