Musikschule trotz höherer Gebühren weiterhin in der Erfolgsspur

Jochen Fillisch

Von Jochen Fillisch

Fr, 24. Oktober 2014

Weil am Rhein

Auch im neuen Schuljahr sind mit mehr als 1250 Schülern alle Kurse belegt / Raumsituation hat sich entspannt / G 8 macht Schülern und Schule zu schaffen.

WEIL AM RHEIN (jof). Karl Gehweiler, der neue Leiter der städtischen Sing- und Musikschule, kann zufrieden sein: Trotz der Erhöhung der Gebühren starteten mehr als 1250 Nachwuchsmusikerinnen und -musiker ins neue Schuljahr. "Der gute Trend hält ungebrochen an", freut sich Gehweiler und führt dies nicht zuletzt auf die gute und professionelle Arbeit seines Kollegiums zurück. Aber auch den Eltern stellt er ein gutes Zeugnis aus: "Es ist toll, dass die Eltern Musik als Schlüsselqualifikation erachten."

Die Zahl der Kinder, die aufgrund ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ