Architektur

Revolutionäres Feuerwehrhaus: 20 Jahre Vitra Firestation

Jochen Fillisch

Von Jochen Fillisch

Mo, 10. Juni 2013 um 20:55 Uhr

Weil am Rhein

Die Architektin Zaha Hadid hat in Weil am Rhein ihre Spuren hinterlassen: Der Vitra-Werkfeuerwehr schuf sie ein Gebäude, das eigentlich als "unbaubar" galt. Ein anderer Bau ist umstrittener.

Als "unbaubar" galten die spektakulären Entwürfe der Zaha Hadid über lange Jahre hinweg. Bis zu diesem denkwürdigen 13. Mai 1993, als die Welt der Architektur eines Besseren belehrt wurde – ausgerechnet in Weil am Rhein. Vitra-Chef Rolf Fehlbaum hatte den Mut, gemeinsam mit der als exzentrisch geltenden Irakerin mit britischem Pass auf dem Werksgelände ein Feuerwehrhaus zu bauen, wie es die Welt noch nicht gesehen hatte: eine funktionale Skulptur, ein Gebäude, das den täglichen Anforderungen einer Werkfeuerwehr ebenso Rechnung trug wie höchsten ästhetischen Ansprüchen. Noch heute ist Fehlbaum überzeugt: "Zaha war die perfekte Wahl für eine Feuerwache."

Erstarrte Bewegung
Die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ