Wahlkampf

SPD diskutiert in Weil am Rhein über Innere Sicherheit

Kathrin Ganter

Von Kathrin Ganter

Di, 15. August 2017 um 14:03 Uhr

Weil am Rhein

Wie kann soziale Politik Sicherheit stärken? Und in welchem Verhältnis stehen Sicherheit und Freiheit? Diese Fragen stellte SPD-Bundestagskandidat Jonas Hoffmann sich und seinen Genossen in Weil am Rhein.

"Sicherheit ist eine soziale Frage" – darüber waren sich die Teilnehmer der von SPD-Bundestagskandidat Jonas Hoffmann veranstalteten Podiumsdiskussion am Montagabend einig. In der mit rund 50 Personen voll besetzten Galerie des Restaurants Creatif schieden sich die Geister darüber, wie viel Sicherheit technische Möglichkeiten wie Gesichtserkennung und Videoüberwachung bringen – auf dem Podium wie im Publikum.

"Freiheit gelingt nicht ohne Sicherheit", sagt der nordrhein-westfälische SPD-Bundestagsabgeordnete Sebastian Hartmann, aber die Sicherheit müsse auch für Freiheit sorgen. Wo ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ