Wenn Vauban Gärtner gewesen wäre

Magdalena Kaufmann-Spachtholz

Von Magdalena Kaufmann-Spachtholz

Sa, 07. Oktober 2017

Weil am Rhein

BRIEF AUS DER PARTNERSTADT: Grünplaner Patrick Pouchelet hat einen Rundgang durch die Geschichte Hüningens angelegt.

WEIL AM RHEIN-HÜNINGEN. In Hüningen wurde ein Rundgang um die ehemalige Festung eingeweiht. 17 Etappen illustrieren die Geschichte, Umwelt und Zukunft von Weils Partnerstadt, wie Magdalena Kaufmann-Spachtholz in ihrem Brief berichtet.

Liebe Weiler,
Sebastian Le Prestre de Vauban – kurz Vauban genannt – war der bekannte Baumeister und Architekt, der 1679 von Ludwig XIV beauftragt wurde, die französische Grenze vor Basel mit einer Festung zu sichern. Innerhalb von vier Jahren baute Vauban eine fünfeckige Festung mit Bastionen und einem Brückenkopf über den Rhein, die sich heute im Bereich der Schusterinsel in Friedlingen befinden würde. Damals sagte Vauban: "Die Festung Hüningen ist wahrscheinlich eine der vollkommensten im Königreich." Seiner Meinung nach würde die Festung eher der Ermüdung nach einer langwierigen Belagerung als seiner Eroberung ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ