Wo sich die Kulturen begegnen

Regine Ounas-Kräusel

Von Regine Ounas-Kräusel

Di, 24. Juli 2018

Weil am Rhein

Das Miteinanderfest in Friedlingen bringt Christen und Muslime, Einheimische und Zugezogene, Alt und Jung zusammen.

WEIL AM RHEIN. Beim Miteinanderfest in Friedlingen feierten am Sonntag zahlreiche ganz unterschiedliche Menschen einen Nachmittag lang fröhlich miteinander. Zum ersten Mal begann das Fest mit einer interreligiösen Feier in der Friedenskirche.

Geistliche der evangelischen und der katholischen Kirche, der Ditib-Moschee und des Alevitischen Kulturvereins in Weil am Rhein stellten Zeugnisse ihres Glaubens vor. Alle betonten, dass die Religionen dem Frieden dienen sollten.

Gemeinsame Feier von

Muslimen und Aleviten,

Protestanten und Katholiken
Der evangelische Pfarrer Michael Hoffmann legte das Bibelwort "Selig sind die, die Frieden stiften" aus. Wer meine, er besitze den einzig wahren Glauben, ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ