Account/Login

Ziel: CO2-Ausstoß halbieren

Ulrich Senf
  • Mi, 28. November 2018
    Weil am Rhein

     

Solaranlagen, Nahwärme und Sanierungen könnten auf der Leopoldshöhe vieles bewegen.

Fotovoltaik kann helfen, den CO<BZ-Tex...2</BZ-Texttief>-Ausstoß zu vermindern.  | Foto: Lauber
Fotovoltaik kann helfen, den CO2-Ausstoß zu vermindern. Foto: Lauber

WEIL AM RHEIN. 8367 Tonnen CO2 werden Jahr für Jahr auf der Leopoldshöhe, im Dreieck zwischen Müllheimer Straße, Bühlstraße und Basler Straße, sowie in den Gebäuden im Bereich zwischen Danziger Straße, Robert-Koch-Straße und der Breslauer Straße erzeugt. Mehr als die Hälfte davon, rund 4800 Tonnen, lassen sich einsparen, so das Ergebnis der Analysen des Quartierskonzepts Leopoldshöhe.

Vor eineinhalb Jahren hatten Rolf Pfeiffer, Geschäftsführer der Freiburger Firma "Endura kommunal", sowie seine Mitarbeiterin Lena Klietz mit der Arbeit an dem Projekt begonnen. Im Juli 2017 gab es ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar