Infizierungen

Weitere Corona-Fälle an der Verbundschule Lahr und in der Peter-und-Paul-Kita

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 28. Oktober 2020 um 07:38 Uhr

Lahr

An der Verbundschule in Lahr sind zwei Schüler infiziert, in der Kita St. Peter und Paul sind 21 Kinder und vier Mitarbeiterinnen betroffen. Zwei Gruppen wurden geschlossen.

Laut Stadtverwaltung gibt es an der Verbundschule (Otto-Hahn- und Theodor-Heuss-Schule) aktuell zwei infizierte Schüler. Die Stadt habe derzeit keine Informationen über die Anzahl der Personen, die in Quarantäne sind, heißt es in der Pressemitteilung.

In der Kita St. Peter und Paul gibt es eine infizierte Praktikantin. Dort sind 21 Kinder und vier Mitarbeiterinnen von häuslicher Isolation betroffen, die das Gesundheitsamt bis 5. November verfügt hat. Zwei Gruppen wurden geschlossen, so die Pressemitteilung der Stadt weiter.

Indessen ist im Ortenaukreis die Zahl von Neuinfizierten erneut gestiegen auf 68. Die neuen bestätigten Covid-19-Fälle stammen aus Schutterwald (2), Achern (2), Kehl (18), Seelbach, Schwanau (3), Ohlsbach (3), Lahr (7), Ettenheim, Mahlberg, Nordrach, Renchen (2), Meißenheim, Offenburg (14), Hohberg, Appenweier, Bad Peterstal-Griesbach, Gengenbach (2), Gutach, Hornberg (2), Hofstetten, Ortenberg, Rust und Kappelrodeck.

Am Dienstag um 16 Uhr meldete das Landesgesundheitsamt, dass im Ortenaukreis in den letzten sieben Tagen 371 Corona-Fälle gemeldet wurden, die 7-Tage-Inzidenz liegt damit bei 86,1. Im Land liegt der Wert bei 89,9.