Weniger Verlage, weniger Bücher in Deutschland

KNA

Von KNA

Di, 27. April 2021

Literatur & Vorträge

Strukturwandel im deutschen Buchmarkt: Nach einer Studie von DIW Econ ging die Zahl der Buchkäufer zwischen 2012 und 2019 von 36,9 Millionen auf 28,8 Millionen zurück. Die Zahl der Neuerscheinungen sank von 2009 bis 2018 um 15 Prozent von 93 124 auf 78 746. Um jährlich durchschnittlich 1,5 Prozent ist die Zahl der Verlage zwischen 2010 und 2018 gesunken.