Account/Login

Flussserie (2)

Wenn Wasser zur Bedrohung wird: die Schutter und ihre Überschwemmungen

Karl Kovacs
  • Sa, 04. August 2018, 17:00 Uhr
    Schuttertal

     

BZ-Plus Die Schutter hat immer wieder Teile des Tals überschwemmt. Der Mensch will dem Einhalt gebieten. Ein Entlastungskanal und zwei Rückhaltebecken können den Fluss aber nicht immer zähmen.

Das Rückhaltebecken an der Schutter in Seelbach schützt vor Hochwasser.  | Foto: Karl Kovacs
Das Rückhaltebecken an der Schutter in Seelbach schützt vor Hochwasser. Foto: Karl Kovacs
1/2
Ein Rinnsal ist die Schutter in Schuttertal schon lang nicht mehr. Der Fluss mäandert das Tal hinab. Unterquert die Landstraße mehrmals. Der Rad- und Fußweg führt an der Straße entlang, das Gewässer bleibt zumeist in Sichtweite. Es ist schon warm an diesem Vormittag. Das Thermometer zeigt 27 Grad Celsius an. Tendenz steigend.
Kurz vor dem Ortsausgang überqueren wir die Straße. Hier, etwa einen Kilometer vom Startpunkt entfernt, laden die Sitzgelegenheiten, die der RSV Schuttertal ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar