Account/Login

Mietrecht

Wer bezahlt die Zwischenablesung von Wasser- und Heizkosten?

Patrick Stöhrer da Costa
  • Di, 17. Dezember 2019, 17:12 Uhr
    Geld & Finanzen

     

Bisher galt es als zulässig, dass Mieter die Kosten für das Ablesen von Wasser- und Heizungsstand zu tragen haben, wenn das vertraglich festgehalten ist. Ein Gericht hat die Handhabe für unwirksam erklärt.

Das Amtsgericht Kassel hat  die Auffas...sten verpflichtet wird, unwirksam sei.  | Foto: Jens Büttner
Das Amtsgericht Kassel hat die Auffassung vertreten, dass eine formularvertragliche Vereinbarung, wonach der Mieter zur Übernahme von Zwischenablesekosten verpflichtet wird, unwirksam sei. Foto: Jens Büttner
Bei einem zwischenjährigen Ein- oder Auszug ist es so, dass die Kosten einer möglichen Zwischenablesung der Wasser- und ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar