Täuschung und Wahrheit

"Wer mit Halbwahrheiten jongliert, biegt sich die Wirklichkeit zurecht"

Thomas Steiner

Von Thomas Steiner

So, 28. März 2021 um 19:58 Uhr

Kultur

BZ-Abo Verschwörungstheoretiker operieren oft mit Halbwahrheiten. Warum sind diese gefährlicher als einfach Lügen? Ein Interview mit der Basler Literaturwissenschaftlerin Nicola Gess, die ein Buch zum Thema geschrieben hat.

BZ: Frau Gess, lassen Sie uns klassisch mit der Begriffsbestimmung beginnen: Was sind Halbwahrheiten?
Gess: Es handelt sich um eine bestimmte Art von Falschaussagen. Halbwahrheiten schlagen eine Brücke vom Raum der Tatsachen in den Raum der Spekulation und auch der Fiktion, sie unterlaufen die Unterscheidung zwischen wahr und unwahr und stoßen die Tür auf zu einem Diskurs, in dem die Orientierung an der Wahrheit keine große Rolle mehr spielt. Wer mit Halbwahrheiten jongliert, biegt sich die Wirklichkeit so zurecht, wie sie ihm ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

BZ-Abo -Artikel - exklusiv in Ihrem Abonnement!

Jetzt weiterlesen mit Ihrem kostenlosen Probemonat:

BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • 1 Monat kostenlos testen
Jetzt kostenlos weiterlesen

jederzeit kündbar

Bereits Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.

BZ-Digital Premium 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Digitale Zeitung als BZ-eZeitung und BZ-App
  • Rabatte und Events mit der BZ-Card
  • 1 Monat kostenlos testen
Jetzt kostenlos weiterlesen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung