Weshalb Bognor Regis beinahe Hothamton hieß

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 02. April 2016

Weil am Rhein

AUS DER PARTNERSTADT: Die Entstehung des Badeorts an der Südküste ist einem Engländer aus dem Norden zu verdanken.

WEIL AM RHEIN. Es hätte gut sein können, dass Weil am Rhein heute mit einer englischen Stadt namens Hothamton verschwistert wäre. Denn was wir heute als Bognor Regis kennen, wurde um 1800 nach dem Mann genannt, der entscheidend zur Entwicklung der Stadt beigetragen hat, schreibt Jim Clevett in seinem Brief aus Bognor Regis.
Richard Hotham hatte ein sehr wechselhaftes, aber erfolgreiches Leben. Er wurde 1722 im nordenglischen York in eher ärmlichen Verhältnissen geboren, zog als Jugendlicher nach ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung