"Wichtig ist, dass überhaupt Einwendungen gemacht werden"

Gertrude Siefke

Von Gertrude Siefke

Fr, 20. Juni 2008

Offenburg

Rund 200 Interessierte bei weiterer Informationsveranstaltung der Bürgerinitiative Bahntrasse über die A-3-Trasse als "derzeit größte Scheußlichkeit"

OFFENBURG(ges). "Wer keine Einwendung macht, spielt der Bahn in die Hände": Mit leidenschaftlichen Appellen forderten der Vorsitzende der BI Bahntrasse, Manfred Wahl, und Günter Häberle, Fachbereichsleiter Tiefbau und Verkehr, dazu auf, sich gegen die Bahnausbaupläne zu wehren. Offenburg sei am Aufwachen, so Wahl bei der jüngsten BI-Veranstaltung, die Stadt müsse aber noch wacher werden.
Als "derzeit größte Scheußlichkeit" bezeichnete der rührige BI-Chef die sieben Jahre Bauzeit, die für die Schaffung der A-3-Trasse von Seiten der Bahn vorgesehen ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung