Account/Login

Fall Maria L.

Widersprüche: Wie sollte Hussein K. eigentlich betreut werden?

Frank Zimmermann
  • Mi, 11. Oktober 2017, 20:51 Uhr
    Freiburg

     

BZ-Plus Widersprüchliche Aussagen nähren Zweifel daran, ob das Jugendamt und der Freie Jugendhilfeträger den mutmaßlichen Mörder Hussein K. richtig untergebracht hatten.

Mit Fußfesseln wird Hussein K. in Saal IV des Landgerichts Freiburg geführt.  | Foto: dpa
Mit Fußfesseln wird Hussein K. in Saal IV des Landgerichts Freiburg geführt. Foto: dpa
Weiterhin gibt es widersprüchliche Aussagen zur Betreuung des angeblich minderjährigen Flüchtlings Hussein K., der zurzeit wegen Mordes an der Studentin Maria L. vor Gericht steht. Eine Mitarbeiterin im Jugendamt des Kreises Breisgau-Hochschwarzwald hatte ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar