Sonnenenergie

Wie auch Mieter mit Solarstrom Geld sparen können

Bernward Janzing

Von Bernward Janzing

So, 22. Juli 2018 um 11:12 Uhr

Wirtschaft

BZ-Plus Selbst erzeugte Solarenergie lässt sich auch in Mehrfamilienhäusern nutzen – und kostet viel weniger als Strom aus der Steckdose. Was es beim Mieterstrom zu beachten gilt, zeigt dieser Überblick.

Die Welt der Photovoltaik hat sich gewandelt. Der Preisverfall von Solarmodulen hat dazu geführt, dass seit 2012 die Kilowattstunde vom Dach billiger ist als jene aus der Steckdose. Im Gegenzug hat die Politik die Einspeisevergütungen massiv gesenkt, weshalb der Solarstrom inzwischen am wirtschaftlichsten ist, wenn man ihn selbst nutzt, um so den Bezug aus dem Stromnetz zu senken. Nur noch überschüssiger Solarstrom wird dann eingespeist. ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung