Account/Login

Wie Bertold recht modern wurde

Peter Kalchthaler
  • Mo, 07. Dezember 2015
    Freiburg

WIEDERSEHEN! Nach den Zerstörung im Zweiten Weltkrieg wurde 1965 ein neuer Bertoldsbrunnen im Stadtzentrum aufgestellt.

Eine große Menschenmenge erlebte die E...ovember 1965 , wie das BZ-Foto zeigt.   | Foto: Archivfoto
Eine große Menschenmenge erlebte die Enthüllung des Bertoldsbrunnens am 27. November 1965 , wie das BZ-Foto zeigt. Foto: Archivfoto
1/3

INNENSTADT. Bei der Bombardierung Freiburgs am 27. November 1944 war auch der Bertoldsbrunnen zerstört worden. 21 Jahre später wurde er neu errichtet und am 27. November 1965 eingeweiht. Heute setzen wir die vergangene Woche begonnene Beschreibung der Geschichte des Monumentes fort, das an das Herrschergeschlecht der Zähringer erinnert.

Zu Beginn der 1950er Jahre war der Wiederaufbau der Kaiser-Joseph-Straße so weit vorangeschritten, dass man an die Wiedererrichtung des Bertoldsbrunnens denken konnte. Schon im Jahr 1951 schlug Stadtbaudirektor Joseph Schlippe vor, ein vollkommen neues ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar