Account/Login

Umfrage

Wie der Erasmus-Aufenthalt für Studierende in Zeiten von Corona abläuft

Lisa Petrich
  • Mo, 22. Juni 2020, 15:00 Uhr
    Freiburg

     

Ausflüge, Partys und neue Kulturen erleben: So stellen sich viele Studierenden ein Erasmus-Jahr vor. Doch wie ist es, während Corona-Zeiten im Ausland zu studieren? Vier Studierende erzählen.

Sprache lernen geht auch online, aber ...nthalt in der Corona-Pandemie abläuft.  | Foto: Ferenc Horvath/Unsplash.com
Sprache lernen geht auch online, aber dafür geht kaum jemand ins Erasmus-Semester. Wir haben Studierende gefragt, wie ihr Erasmus-Aufenthalt in der Corona-Pandemie abläuft. Foto: Ferenc Horvath/Unsplash.com
1/5
Andrew Wood-Martin, 21 Jahre, aus Irland, Dublin. Studiengang: European Studies.

"Ich befinde mich jetzt in meinem zweiten Erasmus-Semester in Freiburg. Im Oktober kam ich zum ersten Mal nach Freiburg und bin dann in den Semesterferien zurück nach Irland geflogen. Eigentlich sollte ich schon Anfang April zurück nach Freiburg kommen, doch wegen Corona konnte ich erst am 22. Mai zurückfliegen. Ich habe aber nie darüber nachgedacht, meinen Erasmus-Aufenthalt abzubrechen, denn ich bin sehr glücklich, ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar