Jokili & Co.

Wie der neue Film über die Endinger Fasnet entstanden ist – und wo er zu sehen ist

Joshua Kocher

Von Joshua Kocher

Fr, 11. Januar 2019 um 10:43 Uhr

Endingen

BZ-Plus Der Videofilmer Christof Eltjes hat die Endinger Narrenzunft während der Fasnet mit der Kamera begleitet. Er wurde dabei mehrmals überrascht. Was er erlebt hat und was daraus geworden ist:

Wo wird eigentlich der Oberjokili geschminkt, bevor er am Schmutzigen Dunschdig am Endinger Rathausbrunnen vor Tausenden Leuten seine Rede hält? Was machen die Narren in der Zeit zwischen den Umzügen? Der Endinger Videofilmer Christof Eltjes hat die Narrenzunft während der Fasnet 2017 mit der Kamera begleitet. 300 Gigabyte Bildmaterial hat er zusammengetragen und daraus einen knapp anderthalbstündigen Film geschnitten. Am 25. Januar zeigt die Zunft das Ergebnis im Bürgerhaus.

Der Oberjokili beauftragte ihn
Es war nicht die erste Fasnet, die Christof Eltjes vor zwei Jahren in Endingen miterlebte. Der heute 38-Jährige wohnt schon immer in der Stadt, spielte hier lange Jahre Fußball. Seine Frau und eines der beiden Kinder haben ein Jokili-Kostüm. Und trotzdem wurde er an der Fasnet vor zwei Jahren gleich mehrfach ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ