Wie die Ärmsten der Armen ermordet wurden

Frank Zimmermann

Von Frank Zimmermann

Fr, 09. Februar 2024

Südwest

Oft erwähnt, aber regionalgeschichtlich nicht ausgiebig erforscht sind die Morde an Kranken und geistig Behinderten in der NS-Zeit. Mit der Euthanasie wurde die Massenvernichtung "erprobt".

Über den Zweiten Weltkrieg und den Naziterror sei doch alles herausgefunden und gesagt, bekommt man immer wieder zu hören. Doch das ist ein Irrtum: Gerade lokal- und regionalgeschichtlich gibt es in manchen Bereichen noch wenige Veröffentlichungen und viele offene Fragen und Quellen, die auf eine Auswertung warten.
Das gilt auch für das Thema ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung