30 Jahre Amtsantritt

Wie die CDU Helmut Kohl huldigen will

Armin Käfer

Von Armin Käfer

Sa, 01. September 2012 um 00:02 Uhr

Deutschland

Die Union richtet sich darauf ein, Helmut Kohl zu feiern. Am 1. Oktober 1982 hat Helmut Kohl die Kanzlerschaft übernommen – für die CDU ist das Anlass, den Altkanzler gebührend zu würdigen.

Sie hat dem Spendensünder und ehemaligen Ehrenvorsitzenden längst verziehen und nimmt ihn peu à peu wieder in den Schoß der Partei auf. Für deren Vorsitzende Angela Merkel, die einmal als "Kohls Mädchen" begonnen hatte, sich 1998 aber in einer Art Putsch des Patriarchen entledigte, könnte Kohl nun die Rolle einer Integrationsfigur spielen – falls es ihm gelingen sollte, die Eurorebellen mit dem Mantel der Geschichte zu umfangen.
Erstmals nach seinem Ausscheiden aus der Bundestagsfraktion ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung